Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)

vom 14. Juni bis 24. November 2019

WOLFGANG SCHULZ UND DIE FOTOSZENE UM 1980

Im Rahmen seiner Ausstellungsreihe Fotografie neu ordnen unternimmt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) eine Bestandsaufnahme der deutschen Fotoszene um 1980. Der Ausgangspunkt ist die Zeitschrift Fotografie. Zeitschrift internationaler Fotokunst, die von Wolfgang Schulz (*1944) zwischen 1977 und 1985 herausgegeben wurde.

Darunter auch das 1983  von Schulz publizierte Fotografie Heft „Viele Grüße aus New York von Miron Zownir“.

Die Gruppen-Ausstellung zeigt Werke der in der Zeitschrift vertretenen Fotografen, eine volständige Sammlung der legendären Hefte, sowie eigene fotografische Werke des Herausgebers.

Ab 3. April bis 19. Juli 2020 wird die Sammlung ebenfalls im Museum für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin, zu sehen sein.

MUSEUM FÜR KUNST UND GEWERBE HAMBURG

Steintorplatz

20099 Hamburg

www.mkg-hamburg.de

Zurück