OKRAЇNA - ROBERT BOSCH STIFTUNG

Die Robert Bosch Stiftung fördert innerhalb ihres Programmes „Grenzgänger“, das sie gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, fotografische Recherchereisen von Miron Zownir in der Ukraine. Gemeinsam mit der Autorin und Herausgeberin der ukrainischen kunstliterarischen und sozialkritischen Zeitschrift “Prostory” Katja Mishchenko  arbeitet Zownir 2012/13 dort an einem Fototextband mit dem Titel  “Okraїna” (dt. Rand / Randgebiete).

www.bosch-stiftung.de

Zurück